Für besonderes Bier ist nicht nur Oktober ein Fest


Freude-am-Bier für Gastronomen

Gastronomie ist mehr als nur "Dienstleistung gegen Durst und Hunger". Gepflegte Gastronomie steht für Genuss, Qualität und Spitzenprodukte. Das ist Anspruch und Auftrag zugleich.

Doch für Bier ist das noch nicht selbstverständlich. "Ein Bier bitte" greift viel zu kurz, um qualitätsbewusste Genießer wirklich zufriedenzustellen. Zeigen Sie Ihren Gästen auf, welche Vielfalt Sie anbieten und bringen Sie sie auf den Geschmack besonderer Biere.
Bier ist so vielfältig, da gibt es für jede Gelegenheit im Jahreslauf das passende Bier im Glas. Vom Anstoßen auf das neue Jahr (oder einen Geburtstag) über Bockbiere zur Fastenzeit, hopfenaromatische Biere zum Gillsommer oder winterliche Biere in der (Vor)Weihnachtszeit.

Schöpfen Sie die wirtschaftlichen Möglichkeiten besser aus, die Bier für Sie und Ihre Gäste bieten kann. Lassen Sie uns besprechen, was Sie tun können und worauf Sie achten sollten, um es richtig anzugehen.

Drei Ansatzpunkte, besonderes Bier wertig in der Gastronomie zu platzieren:

Bieten Sie Ihren Gästen das gewisse Etwas mit besonderen Bieren und fördern Sie so einen genussvollen Aufenthalt in Ihrer Gastronomie. Überraschen Sie Ihre Gäste, verführen Sie sie zu neuen Genüssen und ermöglichen Sie ihnen unvergessliche Momente, die sie gerne wiederkommen lassen. Für ein wirtschaftlich sinnvolles Vorgehen sollten Sie auf folgende drei Bereiche achten:

1. Auswählen

Beim European Beer Star wurden im Jahr 2018 Biere in 85 unterschiedlichen Kategorien (Bierstile) bewertet. Ohne gleich alle Preisträger in Ihr Angebot aufzunehmen lohnt es sich, die Vielfalt an Bieren in Ihrer Gastronomie zu reflektieren und gezielt zu erweitern.

Welche Biere passen, bestimmt Ihre Gastronomie. Die Speisen, die Sie anbieten, die Anlässe, zu denen Ihre Gäste kommen und wie lange die Gäste bei Ihnen verweilen.
Angesichts der Vielfalt an Bieren und Bierstilen gilt es, die richtige Auswahl zu treffen.

2. Präsentieren

Werben Sie offensiv für Ihre besonderen Biere. Sagen Sie Ihren aktuellen und zukünftigen Stammgästen, was es saisonal Neues gibt und welche Raritäten gerade ganz frisch eingetroffen sind. Bieten Sie Ihren Gästen mit Ihrer Auswahl und Beratung das besondere Etwas, das sie so nur bei Ihnen finden.

Ihre Gäste können sich freuen, eine besondere Bierauswahl bei Ihnen zu bekommen. Machen Sie sie neugierig, am Tisch, in der Getränkekarte. Verweisen Sie bei besonderen Gerichten auf ein dazu passendes Bier. Und das ist erst der Anfang an möglichen Ideen ...

3. Servieren

Gutes Bier kommt ins passende Glas, hier kann es sein Aroma voll entfalten.
Ob frisch gezapft, aus der Flasche oder - ganz im Trend besonderer Biere - aus der Dose: in jedem Fall richtig eingeschänkt und serviert.

Bekommen Ihre Gäste das bestellte Bier ansprechend und wertig serviert, dann schaffen Sie Vorfreude und Lust auf den Genuss. So machen Sie es Ihren Gästen leicht, besondere Biere nachzubestellen oder neue kennenzulernen. Doch das funktioniert nur, wenn Ihr Personal diesen Service tatsächlich lebt und am Gast praktiziert. Was Sie dazu beitragen können, erfahren Sie bei mir.

Starten Sie Ihr Projekt!